Sonderausstellung „Hommage an Emil Nolde“ zu Ehren Emil Noldes Wirken in Jena

24. Mai bis 15. Juni 2008
Galerie im „Grünen Baum zur Nachtigall“ | Jena-Cospeda

Der Jenaer Kunstverein lädt am 23. Mai um 17 Uhr zu einem Frühlingsspaziergang von der Papiermühle durch den Cospedaer Grund zum „Grünen Baum zur Nachtigall“ in Cospeda. In der dortigen Galerie werden 27 Künstler aus Berlin, Dresden, Tbilissi und Jena ihre Bilder zeigen, die zu Ehren Noldes Schaffensperiode in Jena entstanden sind.
Martin Siebert liest zur Vernissage um 17.30 Uhr aus Emil Noldes Tagebüchern.
Wer möchte, kann den Abend bei einem guten Essen und mit einer zweiten Lesung des Berliner Schriftstellers Jürgen Hultenreich ausklingen lassen.

Lojze Spacal | Das Auge des Malers und die Kamera

15. April bis 3. Mai 2008

Ausstellung im Rahmen des Projektes „Slowenien in Thüringen“ anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft Sloweniens im 1. Halbjahr 2008 in Kooperation mit der Moderna Galerija Ljubljana.

Eröffnung ist am Montag, 14. April 2008, 18 Uhr, im Optischen Museum, Jenaer Kunstverein e. V. Im Anschluss an die Ausstellungseröffnung sind die vom Kunstverein Jena e. V. eingeladenen Gäste herzlich willkommen zu einem Konzert um 20 Uhr im Volksbad: Der slowenische Musiker Marko Hatlak (Akkordeon) spielt Werke von Joachim Krebs, Jukka Tiensu, John Cage, Johann Sebastian Bach, Konrado del Rosario. „Lojze Spacal | Das Auge des Malers und die Kamera“ weiterlesen