Samstag | 31.07.2021 | 16:30 Uhr | Botanischer Garten Jena | Eintritt: 4 € (Kinder) / 8 € (ermäßigt) / 12 € (Abendkasse, begrenzte Teilnehmerzahl, Reservierung bis Samstag, 31.07.2021, 12 Uhr an: info@jazzmeile.de bzw. info@jenaer-kunstverein.de)

Das Musik- und Tanzprojekt Liquid Soul lädt in den Botanischen Garten Jena ein zu einem tropisch-musikalischen Inselurlaub, inspiriert durch die naturverbundenen Klänge und die rituelle Musik Balis, als ein Widerhall der Schönheit eines paradiesischen Zustandes mit seinen frechen Grillen, glucksenden Kröten, kichernden Geckos, dem Säuseln des Windes in den Bambusbäumen, dem prasselnden Monsunregen auf grasgedeckten Dächern, verwehte Klänge einer Gamelan-Orchesterprobe, Kecak-Gesänge, die Ramas Affenheer imitieren …

Gert Anklam, Beate Gatscha und Ravi Srinivasan. Foto: © A. H. Gabrys

Der Clown und sein König. Maskenspiel und Musik aus Bali und anderen asiatischen Kulturen

Der Clown Wijil zieht mit seinem König durchs verlorene Abendland. Der König möchte zum Segen der Menschen tanzen und dort wo er sich niederlässt, wird ein prachtvoller, roter Schirm aufgestellt, der nicht nur Licht und Schatten symbolisiert, sondern auch von einer alten hinduistischen Geschichte und der Wahrheit erzählt.

Musikalisch begleitet wird der Maskenspieler Steffen Findeisen durch Beate Gatscha, Gert Anklam und Ravi Srinivasan, die in verschiedenen asiatischen Kulturen gelernt haben. So erklingen neben dem original balinesischen Instrument Gender Wayang, indische Trommeln, Saxophon, Hang und Gesang.

Herzlich Willkommen!
Selamat Datang!

Steffen Findeisen bei einer Aufführung auf dem Weingut Zimmerling in Pillnitz. Foto: © H. J. Maquet

Besetzung

Beate Gatscha – Wasserstichorgel, Hang, Gender Wayang, Gesang
Gert Anklam – Saxophon, Wasserstichorgel, Suling, Gender Wayang

Featuring:
Ravi Srinivasan – Tabla, Perkussion, Gesang
Steffen Findeisen – balinesisches Maskentheater


Ort: Botanischer Garten Jena


Weitere Informationen zu Gert Anklam / Liquid Soul: www.liquidsoul-wassermusik.de


Eine Kooperation des Jenaer Kunstvereins mit dem Jazz im Paradies e. V. und dem Botanischen Garten Jena.

Das Projekt Distelschänke Open Air/Jazz Open Air wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.