Kunstreisen 2018

Nach der Wiederbelebung der Kunstreisen im letzten Jahr reist der Jenaer Kunstverein auch 2018 wieder.

Kunstreise I

Die erste Fahrt führt uns am Sonntag, 29. April, mit dem Bus ins Altenburger Land. Wir besuchen die Anita und Günter Lichtenstein Stiftung in Göpfersdorf. Anita und Günter Lichtenstein haben in den vergangenen Jahrzehnten eine erstklassige Sammlung an Grafik und Malerei zeitgenössischer deutscher Künstler aufgebaut. Mit inzwischen mehr als 8.000 Werken gilt sie als eine der bedeutendsten privaten Sammlungen im mitteldeutschen Raum. Günter Lichtenstein wird sie uns persönlich vorstellen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Gaststätte „Straßenschenke“ in Langenleuba-Niederhain fahren wir dann ins benachbarte Garbisdorf zum Kulturgut Quellenhof, wo zurzeit eine Ausstellung mit Arbeiten von Wasja Götze zu sehen ist. Auch Freunde historischer Automobile kommen nicht zu kurz, denn am gleichen Tag veranstaltet der Heimatverein Göpfersdorf e.V. sein 10. Oldtimertreffen.

 

Kunstreise II | Samstag | 8. September 2018

Die zweite Kunstreise des Jenaer Kunstvereins 2018 führt in die Rhön.

Mit dem Reisenbus geht es zunächst zur Kunststation Kleinsassen am Fuße der Milseburg. Die Kunststation bietet seit ihrer Gründung 1979 Raum für Kunstschaffende aus der Region und experimentelle Kunst aus aller Welt mit dem Ziel, regionale und internationale Kulturlandschaften zu vernetzen und jungen unbekannten wie etablierten Künstlerinnen und Künstlern ein Präsentationsforum zu bieten.

Anschließend besuchen wir das Museum Modern Art Hünfeld. Es besteht seit 1990 im ehemaligen Gaswerk der Stadt Hünfeld und hat überregional Bekanntheit als Begegnungsstätte für Konkrete Kunst erlangt.
Das denkmalgeschützte Jugendstilgebäude mit Gasometer aus dem Jahre 1908 wird durch moderne Ausstellungspavillons zu einem Rundgang von über 1.000 Quadratmetern ergänzt. Dem Besucher bietet sich ein einzigartiges Ambiente mit einer Kombination aus Industrie- und Funktionsarchitektur sowie eine umfangreiche Skulpturenausstellung im Außengelände.