Jazz! – Tal Arditi Solo

Samstag | 19. Oktober 2019 | 20 Uhr

Tal Arditi gilt als ein junges Gitarrenwunder. Er begann mit nur 16 Jahren am prestigeträchtigen Jazz-Institut der Rimon Music University zu studieren. Mit 18 Jahren machte er sein Jazz-Diplom und entschied sich nach Berlin zu ziehen. Dort wurde er schnell zu einem der meistgesuchten Spieler der lokalen und internationalen Jazz-Szene. Er trat auf verschiedenen Jazzfestivals in Israel und Europa auf, wie dem „Umbria Jazz Festival“, „Red Sea Jazz Festival“, „Jerusalem Jazz Festival“, und dem „XJAZZ festival“.Arditi hat bereits die wohl höchste Adelung erhalten, die man als junger Jazz-Musiker bekommen kann und die nicht aus Preis-Nominierungen oder Auszeichnungen besteht, sondern aus einem einzigen Satz von einem der größten Jazz-Gitarristen aller Zeiten, der unverkennbares Vorbild für Arditi ist – nämlich PAT METHENY, der zu dem Basel-Berlin-Israeli-Gitarristen feststellt: „Er klingt großartig – und ich wünsche ihm alles erdenklich Gute für sein erstes Album!“ Allen, die einen PAT METHENY und sein ausgeklügeltes Jazz-Gitarrenspiel lieben, denen wird auch die Musik TAL ARDITI Freude bereiten und wenn sie die Augen schließen, vielleicht sogar der gute PAT METHENY erscheinen. Es ist schon ungewöhnlich, dass ein Debüt-Album eines Musikers gleich live aufgenommen wird, wie im Falle von „Portrait – Live At ‚A Trane‘ Berlin“. Doch der Albumtitel bringt es auf den Punkt.

Eintritt: 12 € / 10 € ermäßigt

Hompepage des Musikers: https://talarditi.com/

Ein Konzert im Rahmen der BAUHAUS100-Jazzmeile-Edition „White City Jazz“.