Stadt, Platz, Turm – Eine Stadt sucht ihre Mitte | Inken Reinert, Ingeborg Lockemann und Elke Mohr | Fotografie, Video und Installation

2. September bis 12. Oktober 2017
Vernissage: Freitag | 1. September 2017 | 19 Uhr

Das Ausstellungsprojekt nimmt Bezug auf die anstehenden Veränderungen des zentralen Stadtbildes von Jena. Drei große Gebiete – Eichplatz, Inselplatz und das Klinikgelände Bachstraße – sollen ein neues Gesicht erhalten und neue Funktionen erfüllen. Die Einwohner der Stadt haben bereits mehrfach gezeigt, dass sie an diesem Diskurs teilhaben wollen.

Für das Projekt konnten mit Inken Reinert, Ingeborg Lockemann und Elke Mohr drei Berliner Künstlerinnen gewonnen werden, von denen zwei in Jena geboren und aufgewachsen sind und die die Prozesse in ihrer ehemaligen Heimatstadt aufmerksam verfolgen. Sie präsentieren Arbeiten, die eigens für das Thema und den Jenaer Kunstverein produziert wurden.  

„Stadt, Platz, Turm – Eine Stadt sucht ihre Mitte | Inken Reinert, Ingeborg Lockemann und Elke Mohr | Fotografie, Video und Installation“ weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

KAUFMUT – Käufer | Künstler

Liebe Freunde des Jenaer Kunstvereins,
Zur Vernissage der Ausstellung „KAUFMUT: Käufer | Künstler“ laden wir Sie und Ihre Freunde recht herzlich ein:

am Freitag, 14. August 2015, 19 Uhr, in den
Jenaer Kunstverein, Galerie im Stadtspeicher, Markt 16, Jena

Eine Ausstellung des Verbandes der Bildenden Künstler Thüringen e.V. in Kooperation mit dem Jenaer Kunstverein.
Zur Einführung sprechen die Kuratorinnen der Ausstellung Dr. Gitta Heil und Katy Kasten-Wutzler. „KAUFMUT – Käufer | Künstler“ weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Sebastian Jung: Winzerla | Kunst als Spurensuche im Schatten des NSU

Ausstellung vom 25.04.2015 – 29.05.2015
Galerie im Stadtspeicher, Markt 16, Öffnungszeiten: Mi., Fr., Sa. 12-16 Uhr, Do. 12- 19 Uhr

Kuratorin der Ausstellung: Prof. Dr. Verena Krieger, Lehrstuhl für Kunstgeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Die Ausstellung „Winzerla“ von Sebastian Jung in der Galerie des Jenaer Kunstvereins am Markt 16 wird verlängert und ist für weitere drei Tage für Besucher zugänglich: am Mittwoch, 3. Juni, und am Freitag, 5. Juni, jeweils von 12 bis 16 Uhr, am Donnerstag, 4. Juni 2015, von 12 bis 19 Uhr. „Sebastian Jung: Winzerla | Kunst als Spurensuche im Schatten des NSU“ weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page