PLANTING ARCHITECTURE | Marten Schech | FrommannscherSkulpturenGarten 2018

6. Juni bis 17. Juli 2018
Vernissage: Dienstag | 5. Juni | 19 Uhr

Die Arbeiten des jungen Dresdner Bildhauers Marten Schech kennzeichnet das freie Spiel zwischen Architektur und Skulptur. Die Werke im FrommannschenSkulpturenGarten sind alle von der Fachwerkbauweise inspiriert, suchen aber ihre eigenen Wege. Diese führen weg vom bewohnbaren Haus mit vier Wänden, hin zu abstrakten Architekturen, die ihre neue Heimat im Grünen gefunden haben.

Der Lehrstuhl für Kunstgeschichte der FSU Jena, der Jenaer Kunstverein e.V. und der Kunsthof Jena e.V. laden herzlich zur Ausstellungseröffnung mit musikalischer Begleitung ein. Der Künstler ist anwesend.Ausstellung und Vernissage finden im Frommannschen Anwesen, Fürstengraben 18, 07743 Jena, statt. Der Eintritt ist frei.

Ausstellungseröffnung: 5. Juni 2018 um 19 Uhr 

Öffentliche Führungen:

Sonntag, 1. Juli, 15 Uhr Führung mit der Kuratorin

Freitag, 13. Juli, 18 Uhr Finissage mit Künstlergespräch

Öffnungszeiten: Mo–Fr von 8–20 Uhr

Der 7. FrommannscheSkulpturenGarten ist ein Gemeinschaftsprojekt des Lehrstuhls für Kunstgeschichte der FSU Jena, des Jenaer Kunstvereins e.V. und des Kunsthof Jena e.V.